Sorge dich nicht, lebe! Die Kunst zu einem von Ängsten befreitem Leben zu finden

Dale Carnegie (geboren 1888) veröffentliche seine Bücher u.a. Wie man Freunde gewinnt und Sorge dich nicht, lebe! ab den 1930er Jahren  (vor über 85 Jahre!) und sie wurden zu Bestsellern. Weltweit wurden bisher über 50 Millionen Exemplare seiner Bücher in 38 Sprachen verkauft. Dale Carnegie starb 1955, sein Erbe aber lebt weiter.

Das Buch habe ich mindestens zweimal schon gelesen und bin erstaunt, wie wertvoll die Inhalte gerade für unsere heutige Zeit sind.

Hier einige Sätze, die ich für mich markiert habe:

„Wenn die Bürde von morgen mit der von gestern heute getragen werden muß, wankt auch der Stärkste …“

„Irgendwann ist der Augenblick da, wo wir uns entscheiden und handeln müssen und nicht mehr zurückblicken dürfen.“

„Warum also Tränen verschwenden? Natürlich haben wir Dummheiten und Fehler gemacht. Na und? Wer hat das nicht?“

 

Am Ende der sieben Teile gibt es jeweils eine Zusammenfassung und im achten Teil gibt es 30 Erlebnisberichte wie Personen ihre Sorgen besiegten.

Sorge dich nicht – lebe! – Der Klassiker

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.