wenn Laufschuhe erzählen könnten

wenn Laufschuhe erzählen könnten?!

Hallo! Ich bin der Asics DS Trainer 20 und die Jubiläumsausgabe zum 20ten Jubiläum des beliebten Laufschuhs. Nach 77 Läufen mit insgesamt 1.038 km (Ø 13,5 km) ist nun Schluss für mich. Zu Beginn lief ich Wettkämpfe und später war ich bei zahlreichen Intervalleinheiten im Einsatz. Gegen Ende meiner Karriere überwiegend auf der Bahn in Lowick.

17 x stand ich bei einem Wettkampf am Start. 4 x davon Marathon, dabei lief ich in Münster, Kevelaer und 2x in Berlin. Am schnellsten war ich mit 3:08:22 in Münster. 2x durfte ich in die Niederlande zum Wettkampf hinlaufen und dann dort Tempo machen. Beim Bocholter Silvesterlauf blieb ich sogar unter 40 Minuten. Es gefällt mir das meine Durchschnitts-Pace mit 4:59 min/km unter 5 min liegt.

#Schuhgeflüster #Laufschuhgeflüster #belalasola #undtschüss #daswars #habefertig #Schuhleben #engbers #dstrainer #asics #Lowick #9730 #laufsport9730 #Schuhgeschichten

Pilgerwagennomade – Reiseberichte und Informationen rund um Pilgerwagen

Eine interessante Variante zum Rucksack ist ein Pilgerwagen.  In seinem Blog Pilgerwagennomade berichtet Detlef über seine Erfahrung mit einem Pilgerwagen. Mit solch einem Wagen waren/sind auch die bekannten Läufer Robert Wimmer und Philipp Jordan von fatboysrun-Podcast unterwegs.

Quelle: Pilgerwagennomade – Reiseberichte und Informationen rund um Pilgerwagen Suche nach:

Free to run – Als Laufen noch verboten war – 3sat-Mediathek

Free to run ist eine sehr sehenswerte Laufdokumentation in der 3sat-Mediathek und erzählt die Geschichte des Laufsports von einer Sportart für „Spinner“ hin zum Volkssport.

Heute selbstverständlich eigene Frauenläufe, Frauen am Start von 5 km, 10 km, Halbmarathon und Marathonwettkämpfen und auch auf den Ultrastrecken, damals glaubten die Männer noch das wäre schädlich für die Frauen?! Und mittlerweile gibt es gemischte Rennen, die von Frauen sogar gewonnen werden.

Quelle: Free to run – Als Laufen noch verboten war

Podcast (Fatboysrun Episode 181 – Anthony Horyna – 45 Marathons in 45 Tagen

Podcast/Article: Fatboysrun Episode 181 – Anthony Horyna – 45 Marathons in 45 Tagen URL: http://media.blubrry.com/fatboysrun/fatboysrun.de/wp-content/uploads/2019/12/Fatboysrun-Episode-181-Anthony-Horyna-45-Marathons-in-45-Tagen.mp3 Description

Anthony ist verrückt. Er ist Veganer, Täglichläufer mit einem Streak von über 1300 Läufen und ist in 45 Tagen den E1 quer durch Deutschland gelaufen. 45 Tage, jeden Tag einen Marathon und die meisten davon nicht flach.

FatBoysRun – der Laufpodcast URL: http://fatboysrun.de/?feed=podcast

Bernhard an Covid-19

Corona-Virus kommst von fern
hast uns zum fressen gern
liebst uns bis zum Schluß
für uns alle zum Verdruß

Der Nachbar schaut von ferne
sonst sprach er mit uns so gerne
moin sagt er und geht ins Haus
aus Angst vor dir du böse Laus

hau ab du böser, böser Wicht
erschwer uns das Leben nicht
treffen möcht ich meine Lieben
viel, viel mehr als nur sieben

nicht einer will dich haben,
läßt so manchen gar verzagen
keiner, keiner hat dich lieb
verscheucht dich wie ein`n Dieb

Covid-19 nennt man dich speziell
springst von einem zum andern schnell
doch wir machen Dir keine Brücke
halten Abstand- eine 2-meter große Lücke

fällst dann ins nirgendwo, du böser Tropf
bekommst noch Desinfektion auf den Kopf
aus ist es mit dir, kannst dich nicht vermehren
Desinfektion steht bei uns in hohen Ehren.

Wenn du verschwunden bist
singen wir hallelulja, tanzen Twist
keiner kann uns noch halten
Wir sind wieder ganz die Alten

dann machen wir auf highlife
gehen essen, trinken, singen im Kreis
es geht wieder richtg rund
wir machen dieWelt wieder bunt,
Du Lump !!

Bernhard Engbers
(Bocholt, 17.04.2020)