Altkleidersammlung Kolping am 4. November

Das Kolpingwerk Bocholt sammelt am Samstag, 4. November wieder Altkleider ein.

Der Erlös soll zwei Kolping-Hilfsprojekten in Uganda zugute kommen.

Kleidung sollte sauber und in gepflegtem Zustand sein.

Es werden auch Federbetten, Ledergürtel und Taschen, sowie Bett- und Haushaltswäsche, Übergardinen und Schuhpaare angenommen.

Abgabemöglichkeiten:

Verladestelle Raiffeisen-Genossenschaft in Mussum (Raiffeisenring 12-14) von 9.00 bis 12.00 Uhr

oder Sammelstellen (12.00 bis 14.00 Uhr)

  • Biemenhorst (an der Schule)
  • Lowick (Garage Thonhausenstr. 3)
  • Barlo (Jugendheim)
  • Hemden (Kapelle)
  • Liedern (Garage Michaelstr. 20)
  • Spork (Pfarrheim)
  • Stenern (Gemeindezentrum)
  • Suderwick (an der Kirche)
  • Isselburg (Parkplatz am Friedhof Münsterdeich)
  • Herzebocholt (Garage Schaffeld, Zum Hagebrock 1)

Weitere Sammelstellen für Altkleider in Bocholt

Frankfurt-Marathon 2017 im hr-fernsehen

Wenn Sportler aus aller Welt in Frankfurt zum Marathon an den Start gehen, ist der Hessische Rundfunk dabei: Im hr-fernsehen und auf hessenschau.de wird ausführlich über den Lauf berichtet.

Am Sonntag, 29.10.2017 ab 10.00 Uhr

weitere Infos:  Frankfurt-Marathon 2017 | hr-fernsehen.de | TV-Programm

Freshheads – Vortragsreihe für Gründungsinteressierte und Existenzgründer

Die Westfälische Hochschule Campus Bocholt bietet wieder interessante Vorträge für Gründungsinteressierte und Existenzgründer an.

Ort: Münsterstraße 265 – 46397 Bocholt im Hörsaal 2

Termine: zwischen dem 26.10-14.12.2017 jeden Donnerstag von 19:00-20.00 Uhr

Einfach anmelden und kostenlos Teilnehmen – Neue Impulse!

Quelle: Freshheads | Vortragsreihe für Gründungsinteressierte und Existenzgründer

Winterkaffee der KFD St. Josef am 5. November

Winterkaffee der KFD St. Josef

Die KFD St. Josef läßt ein zum Winterkaffee ins Pfarrheim St. Josef an der Karolingerstraße.

Termin: Sonntag, 5. November 2017 ab 14.30 Uhr

Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder und an alle, die sich in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen unterhalten möchten.

Der Erlös ist für die Aktion „Tansania“ bestimmt.

No-Time-to-eat – Der Ernährungs-Podcast

Sarah J. Tschernigow aus Berlin macht einen fantastischen Ernährungs-Podcast.

Die kurzweilen Podcasts sind 20 – 25 Minuten lang und Sarah behandelt verschiedeneste Themen zu gesunder Ernährung. Wichtig ist ihr, das sich die Tipps auch gut in den stressigen Alltag integrieren lassen.

um was es bei Sarah im Online-Kurs geht, das sind auch Inhalte im Podcast – der Trailer zeigt um was es geht:

Trailer / Online-Coaching notimetoeat

⏰⏰ Gesund ernähren trotz wenig Zeit?🥘🍏Mach mit bei der kostenlosen 3-Tages-Mealprep-Challenge:>>> www.mealprep-kurs.de <<< 🍇🥑🍊Erfahre, wie du dich auch im stressigen Alltag gesünder ernähren kannst, wie du dich unterwegs perfekt versorgst und wie du dir in nur wenigen Minuten etwas Einfaches, Leckeres und Kalorienarmes zubereiten kannst. Mal ehrlich: Wie oft nimmt man sich vor, gesünder zu essen, weniger zu naschen, endlich abzunehmen? Und wie oft klappt es nicht, weil der Alltag dazwischen kommt? Wir haben tausende Termine, wir rennen von A nach B, es muss schnell gehen… also holen wir uns unterwegs etwas auf die Hand, oder essen in der Kantine. Das macht müde, träge, vielleicht auch dick. Mach kostenlos mit: www.mealprep-kurs.deIch bin staatlich anerkannte Ernährungstrainerin, Coach und arbeite selber rund um die Uhr und bin dauernd unterwegs. Mit einfachsten Methoden habe ich es geschafft, gesunde Ernährung dauerhaft umzusetzen. Ich zeige dir, wie!Du bekommst:✅ 3 Tage lang täglich ein Video + eine lösbare Challenge✅ Lösungen für Essen unterwegs, clever einkaufen und einfach kochen✅ tägliche Motivation und Tipps, wie du wirklich dranbleibst ✅ Zugang zur exklusiven Facebook-Gruppe TEAM no time to eat✅ 100% kostenlosFang einfach an: www.mealprep-kurs.de

Gepostet von NO TIME TO EAT am Donnerstag, 1. März 2018

 

Einfach mal Probehören und bei gefallen mit Itunes bzw. deinem Podcast-Programm abonnieren

Meine Lieblingsfolgen:

Folge 3: Gute und schlechte Lebensmittel

Folge 21: Mealprep mit zwei Zutaten

Folge 29: Gute und böse Fette

No-Time-To-Eat Podcast

 

weiterer interessanter Podcast:

DIE KUNST, DEIN DING ZU MACHEN – Christian Bischoff

 

Wassersparen beim Duschen mit neuer Handbrause

Hast Du Dich schonmal gefragt, wieviel deine Handbrause bzw. Duschkopf verbraucht?

Ich habe nachgemessen. Dazu einfach den Duschkopf in einen 10 Liter Eimer legen und für 30 sec voll aufgedreht. Das Wassermenge messen und mal 2 mulitplizieren und es ergibt sich die Durchflussmenge pro Minute.

Der Bund der Energieverbraucher empfiehlt bei einem Verbrauch über 8 Liter pro Minute einen Austausch der Brause.

Bei meiner ersten (etwas ungenauen Messung) bin ich auf 7 Liter gekommen, also Durchflussmenge von 14 Litern pro Minuten, eine zweite Messung genauer gestoppt ergab noch etwas mehr als 5 Liter für 30sec = 10 Liter pro Minute.

Für mich habe ich eine Ersparnis von etwa 18 Euro pro Jahr errechnet. Dabei sind die Kosten für die Warmwasseraufbereitung nicht enthalten.

Mein alter Duschkopf hansgrohe croma p-ix 8843/ib

Zwei Duschköpfe kamen bei mir in die engere Wahl. Die maximale Durchflussmenge (bei 3 bar) ist bei beiden Anbietern mit 5,7 l/min pro Minute angegeben
Kosten beide ca. 21 Euro im Internet (mit einer Strahlart)

Handbrause Crometta 85 von Hans Grohe

Duschkopf/Handbrause Crometta 85 von Hans Grohe

Vitalio Start 100 Handbrause von Grohe

Duschkopf Vitalio Start 100 Handbrause von Grohe

Entscheidung ist für die Handbrause Crometta 85 von Hans Grohe gefallen, zum Preis von 19,99 Euro im Hagebaumarkt gekauft

Fazit nach 2,5 Monaten:

Die Durchflussmenge liegt tatsächlich, wie angegeben, bei 6 Litern pro Minute. Das Wasservolumen wird gut erreicht, jedoch fehlt mir ein wenig der Wasserdruck. Ich habe das Gefühl, es dauert länger bis ich richtig Nass bin. Es fehlt etwas der Druck, daher bin ich wieder zurück auf meine alte Handbrause gewechselt. Die Einbußen beim Duschgefühl, sind mir die errechnete Ersparnis nicht wert.

Anmeldung Berlin Marathon 2018

Die Registrierung für den Berlin Marathon am 16.09.2017 ist am 18. Oktober gestartet dauert drei Wochen bis 8. November 2017. Das Verlosungsergebnis wird im Zeitraum vom 30. November bis 4. Dezember 2017 per Email bekanntgegeben. Das Teilnehmer-Limit steht bei 44.000. Der Teilnahmebeitrag beträgt 108 Euro.

Bitte beachtet, das ihr bereits bei der Registrierung zwischen Kleiderbeutel und Poncho entscheiden müßt. Beachtet bitte, das
die Die Wahl zwischen Poncho und Kleiderabgabe verbindlich ist und nach Abschluss der Registrierung nicht mehr geändert werden kann.

Für den Veranstalter bedeutet der Poncho, weniger Kleiderzelte, weniger Duschmöglichkeiten, weniger Helfer, einfacherer Logistik. Daher kommt meiner Meinung nach auch die Anpreisung der „Vorteile“ des Ponchos: „Wer auf die Abgabe von Kleidung im Teilnehmerbereich verzichtet, erhält nach dem Zieleinlauf einen wärmenden, vielseitig wiederverwendbaren Poncho. Die Anzahl der Ponchos ist begrenzt.“

Doch ich empfehle und bevorzuge den Kleiderbeutel, da kann ich meine persönliche Kleidung, eigene Verpflegung oder auch etwas Geld einpacken. Dazu soviel wie ich wirklich brauche, um mich warm zu halten. Auch abgestimmt auf das jeweilige Wetter. Vielleicht noch eine Mütze, andere Schuhe und Duschzeug. Denn mit der Wahl des Ponchos entfällt auch die Möglichkeit zu duschen. Nach einem Marathon (je nach Wetterlage), kann es einem schon sehr kalt werden und ich bezweifle, das der Poncho mir reichen würde.

Doch für alle die in der nähe Wohnen bzw. ihr Hotel in der Nähe haben, könnte es eine Option sein.

Erklärvideo zum Thema Poncho/Kleiderabgabe

Jubilee Club Mitglieder erhalten im Januar 2018 eine gesonderte Information zum Anmeldeprozess per E-Mail.

zur Registrierung Berlin Marathon 2018

Mythos Hawaii: Der Ironman – Reportage & Dokumentation

Beim härtesten Triathlon der Welt treten tausende Sportler auf der Pazifikinsel Big Island/Hawaii zur Ironman-Weltmeisterschaft an. Der Film erzählt Geschichten, zeigt Rückblicke und begleitet Teilnehmer des legendären Wettkampfs.

Video: Mythos Hawaii: Der Ironman – Reportage & Dokumentation – ARD | Das Erste

Patrick Lange, der Sieger vom Ironman Hawai 2017 im aktuellen Sportstudio